Fakt- oder Fake-Check: Durchsichtige Wahlurnen entsprechen OSCE-Normen ?

Fakt- oder Fake-Check: Durchsichtige Wahlurnen entsprechen OSCE-Normen ?

Während des Referendums auf der Krim wurden durchsichtige Wahlurnen verwendet. Westliche Medien berichteten, dass dadurch das Wahlgeheimnis nicht gewährleistet wurde.

Die OSCE empfiehlt transparente Wahlurnen und liefert selber durchsichtige Wahlurnen.

Transparente Wahlurnen sind beispielsweise auch in Frankreich vorgeschrieben und sollen verhindern, dass Wahlen dadurch manipuliert werden können, dass vor Beginn des eigentlichen Wahlgangs bereits Stimmzettel in die Urne gelegt wurden.

COMMENTS