Europaspiele: Skandal durch Ukrainer bei Boxen-Siegerehrung [Video aus YouTube]

Bildschirmfoto 2015-06-28 um 14.13.20
image_pdfimage_print

Eigentlich sind Siegerehrungen bei großen Sportereignissen wie den aktuellen Europaspielen in Aserbaidschan Routine und selten Grund für Aufreger.

Manchmal aber auch doch, wie für viele Russen bei der Siegerehrung der Klasse bis 49 Kilogramm im Boxen, die ein russischer Sportler gewann. Dritter wurde ein Ukrainer und als die russische Hymne erklang und die Fahnen hoch gezogen wurden, zeigte dieser, Dimitry Samotajew mit Namen, recht deutlich seine Abneigung gegen Russland und seine Symbole. Unabhängig davon, ob man dafür angesichts der angespannten Lage zwischen den Staaten Verständnis haben will – sportlich ist das sicher nicht und bei umgekehrten Nationalitäten wäre es wohl schon in der Tagesschau gewesen.