Europäische Union will Russland zum Verzicht auf Fleischembargo überreden

Vertreter der Eurokommission führen Gespräche mit den zuständigen russischen Organen, um Russland zu überreden, auf ein Importverbot von Schweinefleisch aus Staaten der Europäischen Union zu verzichten. Der Eurokommissar für Gesundheit Tonio Borg ist bereit nach Moskau zu reisen.

Der Pressesprecher der Europäischen Kommission Frederik Vincent informierte, dass man auf allerhöchsten Niveau dieses Problem lösen möchte, ungeachtet irgendwelcher einseitiger Interessen der beteiligten Seiten. Man möchte die russische Seite davon überzeugen, dass die geforderten Gesundheitszertifikate nur für Fleischlieferungen aus den Gebieten ausgestellt werden müssen, wo Fälle von Afrikanischer Schweinepest aufgetreten sind, also das sich die Forderungen nur auf sechs Regionen in Litauen beschränken.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>