Europäische Flugsicherheit boykottiert Flüge Kaliningrad – Krim

Die Kaliningrader können in diesem Sommer nicht auf die Krim fliegen. Dies steht im Zusammenhang damit, dass die Sicherheitsdispatcher in Europa die Flugsicherheit nicht gewährleisten können.

Durch das russische Transportministerium wurden für die Strecke Kaliningrad-Simferopol Subventionen für Flugtickets im Umfang von 26 Millionen Rubel (520.000 Euro) zur Verfügung gestellt. Diese Subventionierung sollte dazu dienen, das Tourismus- und Geschäftsreiseaufkommen innerhalb Russlands mit der neuen Region Krim zu intensivieren. Diese Subventionen können jedoch nicht genutzt werden, da die Flugstrecke Kaliningrad-Simferopol durch die Europäische Flugsicherheit  nicht bedient wird. Entsprechend gegebener Anweisungen, wird die Europäische Flugsicherheitsbehörde keine Flüge bedienen, die in Richtung Krim gehen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>