Erstmals der Begriff „Partisanen Nowo-Rossija“

image_pdfimage_print

In der Volksrepublik Donezk gerieten amerikanische Instrukteure in einen Hinterhalt der Separatisten. Und erstmals fiel der Begriff „Partisanen“.

Bei Kämpfen um die Siedlung Malinowka gerieten Angehörige der ukrainischen Nationalgarde in einen Hinterhalt. In Begleitung der Truppe befanden sich auch amerikanische Instrukteure.

In der Pressemitteilung wird erwähnt, dass die Kämpfe im Gebiet „Saporosch“ stattfanden und daran „Partisanen Nowo-Rossija“ teilnahmen.

Im Verlaufe der Kämpfe wurde eine Reihe von Technik vernichtet und ein gepanzertes Fahrzeug von Typ „Hummer“ vereinnahmt. Es geriet ein Mann „in nicht mehr ganz jungen Jahren“ in Gefangenschaft. Er trug eine Tarnuniform ohne Hoheitsabzeichen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>