Erstes Opfer der Afrikanischen Schweineseuche

image_pdfimage_print

Das erste Kaliningrader fleischverarbeitende Unternehmen hat seine Arbeit eingestellt. Ursache ist die Afrikanische Schweinegrippe im benachbarten Litauen und das in diesem Zusammenhang verhängte Verbot der Einfuhr von Schweinefleisch aus der Europäischen Union

Als erste fleischverarbeitende Firma hat „OWA“ seine Tätigkeit eingestellt. Darüber informierte der Leiter der Assoziation der fleischverarbeitenden Betriebe im Kaliningrader Gebiet. Betroffen davon sind nun 250 Mitarbeiter die nun in Polessk ohne Arbeit und Einkommen sind.

Der Leiter der Assoziation befürchtet, dass dies erst der Anfang einer ganzen Reihe von Firmenschließungen ist.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>