Erste Zone mit Parkgebühren im Petersburger Stadtzentrum

image_pdfimage_print

eva.- Der Smolny hat angekündigt, dass ab Herbst an der Karawannaya Uliza die ersten Parkuhren für eine Testphase errichtet werden sollen. 2015 soll die Zone für gebührenpflichtiges Parken auf ein Gebiet mit rund 40 Strassen zwischen Liteyny Prospekt, Newski Prospekt, Ligowsky Prospekt und Kirotschnaja Uliza ausgedehnt werden.

Die Kosten für dieses Einführungsprojekt belaufen sich auf rund 300 Millionen Rubel. Die Gebühren sollen die Autobesitzer per SMS bezahlen können. Die Preise sollen jedoch deutlich unter jenen liegen, die in Moskau gelten, wo die Stunde Parken im Zentrum mittlerweile 130 Rubel kostet.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>