Erste Klage gegen MasterCard in Russland

In Moskau ist die erste Klage gegen das Zahlsystem MasterCard im Zusammenhang mit der Blockade von Zahlkarten ab April eingereicht worden. Die Sperrung von Karten steht im Zusammenhang mit den von den USA verhängten Sanktionen gegen Russland.

Dieser Prozess ist ein Musterprozess. Die Klagesumme beläuft sich auf symbolische 100 Rubel (zwei Euro). Dieser Prozess kann aber Grundlage sein für die Einreichung tausender Klagen von Inhabern der MasterCard gegen die US-Firma.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>