Ergebnisüberblick der letzten Sportentscheidungen mit russischen Athleten

Tennis: Wesnina erreicht zweite Runde in Hobart.Tennis: Wesnina erreicht zweite Runde in Hobart.

Skilanglauf – Russische-Starter um Legkow ohne Chance

Die russischen Skilangläufer haben beim Klassikrennen über 15 Kilometer im norwegischen Lillehammer enttäuscht. Während Lokalmatador Pal Golberg seinen ersten Weltcup-Sieg feierte, sorgte Alexander Legkow mit Rang sechs für das beste Ergebnis des Russischen Skiverbands. Bei den Damen über 10 Kilometer war Julia Tschekalewa auf Platz fünf die beste russische Starterin.

Weltcup in Lillehammer: 10 Km, Frauen (klassisch)

1. Justyna Kowalczyk (POL) 24:59,4

2. Charlotte Kalla (SWE) + 12,4

3. Marit Björgen (NOR) + 25,6

4. Therese Johaug (NOR) + 39,0

5. Julia Tschekalewa (RUS) + 1:03,1

6. Heidi Weng (NOR) + 1:06,8

7. Sadie Bjornsen (USA) + 1:18,3

8. Kerttu Niskanen (FIN) + 1:23,9

9. Kristin Störmer Steira (NOR) 1:24,0

10. Krista Lahteenmaki (FIN) + 1:25,9

19. Alija Ixanowa (RUS) +2:04,7

25. Polina Medwedewa (RUS) +2:22,6

28. Julia Iwanowa (RUS) +2:32,1

29. Olga Kusiukowa (RUS) +2:33,1

41. Julia Tichonowa (RUS) +2:54,4

Weltcup in Lillehammer: 15 Km, Männer (klassisch)

1. Paal Goldberg (NOR) 35:00,0

2. Alexej Poltoranin (KAZ) + 6,2

3. Didrik Tönseth (NOR) + 11,2

4. Marcus Hellner (SWE) + 20,2

5. Johan Olsson (SWE) + 21,4

6. Alexander Legkow (RUS) + 22,2

7. Martin J.Sundby (NOR) + 24,9

8. Chris Andre Jespersen (NOR) + 31,8

13. Alexander Bessmertnych (RUS) +43,6

14. Dimitri Japarow (RUS) +45,2

15. Stanislaw Wolschenzew (RUS) +46,8

34. Alexander Utkin (RUS) +1:23,5

39. Maxim Wylegschanin (RUS) +1:29,1

62. Jewgeni Below (RUS) +2:15,2

66. Sergei Nowikow (RUS) +2:24,9

Eisschnelllauf: Olga Fatkulina gewinnt in Berlin

In Abwesenheit der mit Knieproblemen fehlenden Weltrekordlerin Lee Sang-Hwa aus Südkorea, die alle bisherigen sieben Saisonrennen gewonnen hatte, setzte sich Olga Fatkulina aus Russland über die 500 Meter Distanz in 37,92 Sekunden beim Weltcup in Berlin durch.

Weltcup in Berlin 500 m, Frauen

1. Olga Fatkulina (RUS) 37,92

2. Beixing Wang (CHN) 37,96

3. Heather Richerdson (USA) 38,00

4. Jenny Wolf (GER) 38,23

5. Thijsje Oenema (NED) 38,26

Skeleton Sport – Weltcup in Park City/USA

Männer

1. Alexander Tretjakow (RUS) 1:37,59

2. Martins Dukurs (LAT) 1:37,71

3. Matthew Antoine (USA) 1:37,73

5. Frank Rommel (GER) 1:37,92

Weltcup, Bob, Park City (USA): Vierer, Herren

1. USA 1:34,36 Holcomb/Tomasevicz/Langton/Fogt

2. Deutschland 1:35,11 Arndt/Hübenbecker/Rödiger/Put

3. Russland 1:35,12 Kasjanow/Egorow/Belugin/Puschkar

4 Oskars Melbardis (LAT) +0,38

5 Alexander Subkow (RUS) +0,39

Nach dem 1.Lauf hatten die drei Bobs, die aufs Podium fuhren, die gleiche Zeit von 47,36 Sekunden auf dem Konto.