Eistanz: Davis/White sind unbezwingbar – Bronze für Russland

Die Bronzemedaillengewinner Jelena Ilinich und Nikita Katsapalow haben noch eine große Zukunft vor sich. Foto: © RIA NovostiDie Bronzemedaillengewinner Jelena Ilinich und Nikita Katsapalow haben noch eine große Zukunft vor sich. Foto: © RIA Novosti

Sotschi. Revanche für Vancouver: Vier Jahre nach ihrem olympischen Eistanz-Silber in Kanada haben Meryl Davis und Charlie White in Sotschi den Spieß umgedreht. Die Weltmeister aus den USA  gewannen diesmal vor den Siegern von 2010, Tessa Virtue und Scott Moir, die Goldmedaille. Jelena Ilinich und Nikita Katsapalow aus Russland gewannen die Bronzemedaille.

Vor 12.000 Zuschauern im Iceberg Skating Palace gab eine faszinierende Kür zur Musik aus Tausendundeiner Nacht den Ausschlag zugunsten des US-Paares, das mit 195,52 Punkten gegenüber ihren kanadischen Rivalen (190,99) die Oberhand behielt.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>