Eisschnelllauf: Niederländer nicht zu schlagen

Stefan Groothuis(Mitte) gewinnt vor Denny Morrison(Links) und Michel Mulder (Rechts). Foto: © RIA NovostiStefan Groothuis(Mitte) gewinnt vor Denny Morrison(Links) und Michel Mulder (Rechts). Foto: © RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Stefan Groothuis bescherte den Niederlanden in der fünften Eisschnelllauf-Entscheidung bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die vierte Goldmedaille.

Der 32-Jährige gewann über die 1.000 Meter mit vier Hundertstelsekunden Vorsprung vor dem Kanadier Denny Morrison. Bronze ging an Groothuis Landsmann Michel Mulder, den 500-Meter-Olympiasieger. Die vier russischen Eisschnellläufer kamen nicht unter die besten Zehn.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>