Eiskunstlauf: Trophee Bompard in Paris

Biathlon: Weltcup-Verfolgungen abgebrochen.Biathlon: Weltcup-Verfolgungen abgebrochen.

Die beiden russischen Eiskunstläuferinnen Adelina Sotnikowa und Anna Pogorilaja haben zum Abschluss des Eiskunstlauf-Grand-Prix in Paris einen zweiten und dritten Platz belegt. Elena Ilynic und Nikita Kazalapow belegten einen hervorragenden zweiten Platz in der Eistanz-Konkurrenz.

Der dreimalige Eiskunstlauf-Weltmeister Patrick Chan stellte bei der Trophee Bompard einen Weltrekord von 295,27 Punkten auf. In der fehlerfreien Kür zu Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ brachte er zwei vierfache Toeloops und sieben dreifache Sprünge auf das Eis.

Frauen: Endstand nach der Kür

1. Ashley Wagner (USA) 194,37

2. Adelina Sotnikowa (RUS) 189,81

3. Anna Pogorilaja (RUS) 184,69

Eistanz: Endstand nach der Kür

1. Virtue/Moir (CAN) 180,96

2. Ilynich/Kazalapow (RUS) 171,89

3. Pechalat/Bourzat (FRA) 171,08

6. Monko/Khaliawin (RUS) 139.96

Paare: Endstand nach der Kür

1. Pang/Tong (CHN) 193,86

2. Duhamel/Radford (CAN) 190,89

3. Denney/Coughlin (USA) 184,01

4. Bazarowa/Larionow (RUS) 180.07

Männer: Endstand nach der Kür

1. Patrick Chan (CAN) 295,27

2. Yuzuru Hanyu (JPN) 263,59

3. Jason Brown (USA) 243,09