Eiskunstlauf: Kein Athleten-Wechsel beim olympischen Team-Wettbewerb, aber …

Jewgeni Pljuschtschenko vertritt doch Russland im Eiskunstlauf in Sotschi.Jewgeni Pljuschtschenko vertritt doch Russland im Eiskunstlauf in Sotschi.

Moskau. Der Internationale Eislauf-Weltverband (ISU) hat bestätigt, dass auch bei einer Verletzung eines Sportlers ein Personalwechsel während des neuen olympischen Team-Wettbewerbs der Eiskunstläufer bei den Winterspielen in Sotschi laut Reglement nicht erlaubt ist. Damit darf Russland definitiv im neuen olympischen Teamwettbewerb auf keinen Fall zwei unterschiedliche männliche Eiskunstläufer einsetzen.

In den letzten Tagen wurde über die Möglichkeit spekuliert, Olympiasieger Pljuschtschenko nur für das Kurzprogramm der Mannschafts-Entscheidung zu nominieren und ihn im Finale aus medizinischen Gründen durch den russischen Meister Maxim Kowtun zu ersetzen.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>