Eishockey-WM in Weißrussland beginnt morgen

Russische Sbornaja in der deutschen Gruppe und nur Teil des erweiterten Favoritenkreises

Morgen startet in Weißrussland die auch von den russischen Eishockey-Fans heiß erwartete Weltmeisterschaft der Top-Division, der besten Mannschaften der Welt.

Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien und Kasachstan als Aufsteiger, Kanada, Lettland, Norwegen, Russland, die Schweiz, die Slowakei, Tschechien, die USA und Gastgeber Weißrussland nehmen neben Titelverteidiger Schweden daran teil.  Russland wird morgen die erste Partie gegen die Schweiz bestreiten, Deutschland übermorgen gegen Kasachstan. Die Sbornaja wird in der Gruppenphase außerdem auf Finnland (11.5.), Kasachstan (14.5.), Deutschland (18.5.) und Gastgeber Belarus (20.5.) treffen.

Nach dem eher enttäuschenden Abschneiden der russischen Sbornaja bei der Olympiade in Sotschi ist das russische Team auch bei der WM nicht der absolute Top-Favorit. Hier geht es zur offiziellen WM-Seite des Eishockey-Weltverbands. Das Finale findet am 25.5. in der Minsk-Arena statt.