Eishockey: Neue Champions-Hockey-League ohne KHL-Vereine

Neue Champions-Hockey-League ohne KHL-Vereine.Neue Champions-Hockey-League ohne KHL-Vereine.
image_pdfimage_print

Moskau. Es gibt wieder einen Clubwettbewerb im europäischen Eishockey, die Champions-Hockey-League. Nach dem ersten Versuch 2009 wurde der Wettbewerb eingestellt, da der Hauptgeldgeber ausstieg. Im neuen Anlauf ab August 2014 ist aber kein Eishockey-Club aus der Kontinental-Hockey-Liga (KHL) vertreten. Es gibt vergleichbare Ligen im Fußball, Basketball und Handball, die sind aber anders aufgestellt. Eine Champions-Hockey-League ohne Dynamo Moskau ist wie eine Basketball-Champions-League ohne ZSKA Moskau.

Im August 2014 soll es los gehen und im Februar 2015 könnte Europas sogenannter neuer „Eishockey-Champion“, nach insgesamt 149 Spielen, feststehen. Nur was soll das Spektakel, wenn die besten Mannschaften nicht dabei sind – die Clubs aus der KHL?

weiter bei sotschi-2014.RU >>>