Eishockey: IIHF benennt Bykow und Chomutow für die Hall-of-Fame

Tennis: Wesnina erreicht zweite Runde in Hobart.Tennis: Wesnina erreicht zweite Runde in Hobart.

Moskau. Das Historical-Komitee der Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF) unter seinem Vorsitzenden IIHF-Präsident Rene Fasel hat sechs neue Mitglieder für die IIHF-Hall -of-Fame sowie den Träger des Paul Louicq Awards bekannt gegeben.

Bei den Spielern werden die mehrfachen russischen Weltmeister und Olympiasieger Wjatscheslaw Bykow und Andrej Chomutow, das schwedische Triple Gold    Club Mitglied Nicklas Lidström, Stanley-Cup- und Olympiasieger Steve Yzerman und posthum der weißrussische Nationalspieler Ruslan Salei, der am 7. September 2011 beim Flugzeugabsturz von Jaroslawl ums Leben kam, in die IIHF-Hall-of-Fame aufgenommen.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>