Einzigartiger Treibstoff für Arktis in Russland entwickelt

image_pdfimage_print

Russlands Militärwissenschaftler haben einen einzigartigen Dieselkraftstoff entwickelt, der unter den Bedingungen des hohen Nordens und sogar in der Arktis verwendet werden kann.

Der Treibstoff hat eine Zusammensetzung, die das Einfrieren auch bei minus 65° Grad verhindert.

Früher gab es nichts Vergleichbares, das Hauptproblem bestand im Einfrieren aller Arten von Kraftstoff bei niedrigen Temperaturen.

Die neueste Entwicklung hat bereits erfolgreich Tests bestanden, die unter arktisähnlichen Bedingungen durchgeführt wurden.

Der einzigartige Kraftstoff wird ab 2015 in der Arktis in der Militär- und wissenschaftlichen Technik zum Einsatz kommen.

[Stimme Russlands]