Ein rührendes Geburtstagsgeschenk

Russische Reisepässe
image_pdfimage_print

Das gibt es auch noch weitab von Politikerlügen, Kriegsgeschrei, Kampfeslärm und um ihr Leben bangende Menschen:

Putin hat einer französischen Baroness zu ihrem 100. Geburtstag ihren sehnlichsten Geburtstagswunsch erfüllt. Er schenkte ihr einen russischen Pass und die russische Staatsbürgerschaft.

Baroness Irene de Dreyer wurde am 15. Dezember 1915 in Russland geboren. Ihr Vater war General in der Russischen Kaiserlichen Armee und Mitglied einer geheimen antibolschewistischen Organisation. Nach der Revolution emigrierten sie 1920 nach Frankreich.

Die Baronesse hatte bei den russischen Behörden angefragt, ob es eine Möglichkeit gäbe, einen russischen Pass zu bekommen.
Ihr Sohn erklärte, dass der russische Pass für seine Mutter das größte Geburtstaggeschenk sei und sie, sobald sie den Pass in den Händen halte, sofort nach Russland fahren werde.
(hmw/russland.ru)