Ein Elend kommt selten allein – „Investbank“-Betrüger

image_pdfimage_print

Betrüger in Kaliningrad versuchen mit dem Unglück der Kleinanleger und der Unwissenden Geld zu verdienen.

Ein Unglück kommt selten allein. Das erste Unglück ist der Lizenzentzug für die „Investbank“, das zweite Unglück das ein Teil der Anleger Geld verloren hat, welches über den Einlagensicherungsfond nicht abgedeckt war. Nun versuchen Betrüger die Anleger um das Geld zu betrügen, welches sie aus dem Sicherungsfond erhalten.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>