Donbass: Waffenruhe statt „Waffenruhe“? [Video]

Die Gefahren für eine echte Beruhigung der Lage im Bürgerkriegsgebiet sind nach wie vor groß

image_pdfimage_print

Die neue Vereinbarung zur Waffenruhe zwischen Regierung und Rebellen in der Ostukraine enthält mit einer Pufferzone einen wichtigen Bestandteil, damit es überhaupt zu einem Schweigen der Waffen kommen kann.

Ob es wirklich dazu kommt, ist jedoch angesichts der Tatsache dass auf beiden Seiten Radikale mitkämpfen, die nach wie vor ausschließlich die Zerstörung des Gegners anstreben, zweifelhafter, als das der Zweckoptimismus mancher Presseberichte glauben machen will.