Donbass: Panzer-Denkmal reaktiviert [Video aus YouTube]

Hinunter vom Sockel und hinein in die Schlacht gegen Regierungstruppen

image_pdfimage_print

Schon zum zweiten Mal macht bei YouTube ein Video von einer Reaktivierung eines Panzerdenkmals durch Separatisten die Runde.

Einen Überfluss an schweren Waffen scheinen die gegen die ukrainische Zentralregierung kämpfenden Separatisten des Donbass tatsächlich nicht zu haben. Jeder, der in Osteuropa unterwegs war, kennt die ausgestellten Panzer-Denkmäler in Innenstädten oder an Orten frührer Schlachten. So auch in Konstantinowka – jedenfalls bis vorgestern, als die Separatisten dort den Tank wieder flott machten und von seinem Sockel herunter fahren wollten. Er dürfte nun gegen die aktuellen Modelle der ukrainischen Regierung eingesetzt werden – vorausgesetzt der viele Qualm deutet nicht auf ein ernsthaftes Motorproblem hin: