Donbass: Meinungsumschwung in Russland? [Video]

Bildschirmfoto 2016-08-30 um 20.21.22
image_pdfimage_print

Der Donbass und Ukraine-Konflikt ist in Russland nach wie vor ein größeres Thema als in Mitteleuropa.

Aktuelle Umfragen weisen aber auf einen Stimmungsumschwung hin: Die Menge der Russen, die meinen, das eigene Land solle sich im Konflikt neutral verhalten, wächst, für eine Aufnahme der Rebellengebiete in die Russische Föderation oder die Anerkennung ihrer Unabhängigkeit sind weniger als noch Anfang 2015. Ungeteilte Unterstützung genießt hingegen weiter jede humanitäre Hilfe für Donezk und Lugansk – über zahlreiche ukrainische Flüchtlinge überall in Russland sind die Russen über die schlechte Versorgungssituation vor Ort im Bilde. Eine Sache ändert sich jedoch nicht: Die negative Meinung der russischen Bevölkerung über die Zustände im Nachbarland unter der Euromaidan-Regierung in Kiew. Alle Aussagen in diesem Video basieren auf repräsentativen Umfragen des Instituts WZIOM im August 2016.