Dollarwert russischer Einkommen drastisch gesunken

Foto: chuck 624, CC BY-SA 2.0 flickr.comFoto: chuck 624, CC BY-SA 2.0 flickr.com
image_pdfimage_print

Bedingt durch den krassen Wertverlust des Rubels seit Mitte 2014 lag das russische Durchschnittseinkommen – in US-Dollar – im vergangenen Jahr kaum höher als in den wirtschaftlich deutlich schwächeren Nachbarstaaten Belarus und Kasachstan. Nach Informationen der Online-Zeitung Gazeta.ru betrug der durchschnittliche Verdienst in Russland 2015 gerade einmal 558 Dollar, das sind 34 Prozent weniger als 2014. Die Vergleichszahlen aus anderen UdSSR-Nachfolgestaaten: Belarus 415 Dollar, Kasachstan 549 Dollar, Aserbaidschan 431 Dollar.

In der Ukraine, wo die Währung Griwna seit der „Februar-Revolution“ drastisch an Wert verloren hat und die Wirtschaft extrem unter der Konfrontation mit Russland leidet, betrug das Durchschnittseinkommen 2015 nur 190 Dollar. Im Mittel lagen die GUS-Staaten 2015 um 56 Prozent unter dem russischen Niveau.

weiter bei den Deutsch-Russischen Wirtschaftsnachrichten >>>