Die halbe Zentralbank kann die Steuererklärung nicht richtig ausfüllen

image_pdfimage_print

Erstaunliches gibt es diesmal aus der Zentralbank zu berichten. Während die Mitarbeiter der Zentralbank in den ersten neun Monaten 68 russischen Banken bescheinigt haben, dass sie mit Geld nicht umgehen können, kann die Hälfte der Mitarbeiter der Zentralbank ihre eigene Steuererklärung nicht richtig ausfüllen.

Allerdings betrifft dies nur die Führungskader, die die Steuererklärung fehlerhaft erstellen. Entweder haben sie einfach „vergessen“ eine Erklärung abzugeben oder sie haben sie fehlerhaft erstellt. Darüber informierte offiziell die Personalchefin der Zentralbank in der vergangenen Woche.

weiter bei kaliningrad-aktuell.ru >>>