Die Eurovisions-Omas [Video-Classic]

Bei Sotschi erstmal auch wieder international aktiv, aber nie wirklich in der Versenkung verschwunden

image_pdfimage_print

In Sotschi waren sie plötzlich wieder da – aber in Russland waren sie nie weg – die Buranowski Babuschki, Russlands wahrscheinlich spektakulärster Eurovisionsbeitrag aller Zeiten – wenn auch „nur“ auf Nummer zwei.

Nach dem großen Eurovisionsauftritt waren sie bis Sotschi hauptsächlich Russland-intern aktiv, hier aber auch mal auf dem Roten Platz oder im Abendprogramm des Mainstream-Fernsehens. Hier unser russland.TV-Clasic von 2012, wo wir die singenden Omas aus Buranowo das erste Mal vorstellten.