Deutschland verbietet Einlaufen eines Schiffes der Ostseeflotte

image_pdfimage_print

Deutschland hat das Einlaufen eines Schiffes der Ostseeflotte in den Hafen von Kiel verweigert. Das Schiff sollte an der traditionellen Kieler Woche teilnehmen.

Die deutsche Seite hat dem Kriegsschiff der Baltischen Flotte Russlands „Boikii“ die Teilnahme am traditionellen Feiertag „Kieler Woche“ verweigert. Die Kieler Woche findet vom 21. Bis 29. Juni statt.

Vertreter der Kieler Stadtverwaltung informierten, dass das Verteidigungsministerium der Bundesrepublik Deutschland der Stadtverwaltung eine Note übersandt habe. In dieser Note wird die Verweigerung der Teilnahme des russischen Schiffes mitgeteilt. Eine Begründung wurde von deutscher Seite nicht gegeben.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>