Der Unglaubliche: Hulk vs. Rassisten

Foto: soccer.ru CC BY 2.0Foto: soccer.ru CC BY 2.0
image_pdfimage_print

Weil ja dieser Tag eh schon ganz im Zeichen des Fußballs steht, kamen wir nicht umhin, eine kleine Hommage an einen Fußballer, der heute zwar in St. Petersburg bei der FIFA-Gala hätte dabei sein sollen, es letztdendlich aber doch nicht war, nachzuschieben. Wir bedanken uns herzlichst bei unseren Freunden von den 11Freunden für dieses Fundstück zum Tagesende.

Unser legendäres Traumtor widmen wir diesmal Geburtstagskind Hulk, der mit diesem linken Hammer gleich einen ganzen Sack voller Vollpfosten zum Schweigen bringt.

Drei Dinge sprachen ganz klar dafür, dass wir in dieser Woche dem Brasilianer Hulk auswählten für unser „Legendäres Traumtor“.

1.) Die Bude ist der Hammer.

2.) Er hat heute Geburtstag (wird 29).

3.) Selten wurde Rassisten besser ins Gesicht  gehauen, ohne, dass auch nur eine Faust geschwungen wurde. Vielleicht eine Idee für uns in Deutschland: die ganzen Pegida und Co.-Konsorten mit ein paar gezielten Distanzschüssen zum Schweigen bringen? Hitzlsperger, Tarnat und Co. – seid ihr dabei?

Das Video mit dem „Hulk goes Terminator“-Tor können Sie hier anschauen >>>