Der Stint – die Korjuschka – Saison für den Petersburger Fisch

Mit den Frühlingstagen hat in Petersburg die Stint-Saison begonnen. Die *Korjuschka”, wie der Fisch in Russland genannt wird, wird an vielen Stellen frisch verkauft und von der Bevölkerung mit Begeisterung gebraten oder fritiert gegessen.

Der Stint ist auch bei den finnischen Nachbarn sehr populär, doch in St. Petersburg kann man die Vorliebe für den fingerlangen Fisch, der mit den Gräten verspeist wird, ohne  Übertreibung als fanatisch bezeichnen. Alljährlich findet im April oder Mai ein “Korjuschka”-Festival statt.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>