Der Blick zurück – und nach vorn

Foto: Sergey Melkonov, CC BY-NC 2.0 flickr.comFoto: Sergey Melkonov, CC BY-NC 2.0 flickr.com
image_pdfimage_print

Das Jahr, so rasch es dahinschwand, hat die politische Landschaft doch um einiges verändert. Vor 365 Tagen gab es noch kein Minsk-2, Russland versackte tiefer und tiefer im ostukrainischen Steppensumpf, die Sanktionswellen jagten aneinander, und auch die nicht-westliche Welt ging Moskau gegenüber vorsichtig auf Distanz.

Außenpolitisch steht Russland zum Jahresende 2015 deutlich besser dar. Alte Kerben wurden ausgewetzt, vor allem im Nahen und Mittleren Osten. Die Beziehungen zu Kairo sind besser denn je seit dem Rausschmiss der sowjetischen Berater durch den Präsidenten Anwar as-Sadat 1972. Auch der vermutliche Bombenanschlag auf ein russisches Passagierflugzeug über dem Sinai hat daran nichts Entscheidendes geändert.

weiter bei den Deutsch-Russischen Wirtschaftsnachrichten >>>