Das Pentagon setzt auf die Mensch-Maschine-Kooperation

USAF_Cyberwarriors
image_pdfimage_print

[Von Florian Rötzer] – Im Wettrüsten gegen Russland und China wurde eine technisch fundierte „Offset-Strategie“ entwickelt.

Das Pentagon schaltet endgültig von der Antiterrorbekämpfung, also vom Krieg gegen den Terror, auf ein altes Bedrohungsszenario um, in dem der alte Gegner aus den Tagen des Kalten Kriegs zur größten Bedrohung der Weltordnung erklärt wird. US-Verteidigungsminister Ash Carter hatte die Neuorientierung, die aber für ihn selbst in den Kalten Krieg und die damals von Reagan als „Reich des Bösen“ dämonisierte Sowjetunion zurückreicht, in einer Rede über die strategische und operative Innovation in der Reagan Foundation vorgestellt und dort vor allem Russland, aber auch die aufstrebende Militärmacht China, als die größten Gefährder der von den USA verteidigten „Weltordnung“ bezeichnet („Sicherheit ist wie Sauerstoff“).

weiter bei Telepolis >>>