Darstellung der Kaliningrader Regierung

image_pdfimage_print

In den späten Abendstunden des Montag veröffentlichte unser Medienpartner „kaliningrad.ru“ ein Interview mit dem geschäftsführenden Minister für Inneres und kommunale Entwicklung zum offenen Brief an Präsident Putin.

Allen ist klar, dass dieser offene Brief an den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin, für Aufsehen sorgen wird. Und natürlich muss die Kaliningrader Regierung, an der Spitze mit dem Gouverneur, Maßnahmen ergreifen, um ihre/seine Sicht der Dinge darzulegen. „Kaliningrad-Domizil“ versucht, das lange Interview des geschäftsführenden Ministers, dessen Veröffentlichung mit Steuergeldern der Kaliningrader Bürger bezahlt wird, in Stichsätzen zu übermitteln.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>