CLOWN SEIN – Die Revue

Die beiden russischen Weltstar-Clowns Oleg Popov und Antoschka stehen in einem gemeinsamen Programm auf der Bühne des KLUNNI.

„Seit vielen Jahren kenne ich Antoschka, ihr unermüdliches Engagement und Ihr Talent habe ich schon immer bewundert. Ich freue mich sehr darüber beim Clownsfestival in Leipzig gemeinsam mit ihr auf der Bühne zu stehen. Es ist immer sehr interessant sich mit Künstlern und Kollegen auszutauschen und daraus neue Ideen entstehen zu lassen um damit das Publikum zu erfreuen und ein Lachen in die Gesichter zu zaubern.

Ich war schon mehrmals zu Gast in Leipzig, weiß um die Herzenswärme des Publikums dieser Stadt und wünsche den Besuchern des Festivals viel Vergnügen bei der Show: ‚Clown sein’“.

Oleg Popov über seine Clown-Kollegin Antoschka.

Und für Antoschka erfüllt sich mit dem gemeinsamen Auftritt ein Lebens-traum: „Ich habe mir immer gewünscht, mit Oleg, der als bekanntester Clown in der Welt gesehen wird, ein ganz besonderes Projekt umzusetzen. Dies ist uns mit ‚Clown sein‘ richtig gut gelungen.“

Eine gemeinsame Show, in der zwei der bekanntesten Clowns unserer Zeit auftreten, ist nach wie vor eine echte Rarität, da Clowns sehr große Individualisten sind.  „Eine circensische Sensation“, freut sich Hoppla Pester, Intendant  der Theater-Fabrik Sachsen, „ und das auf unserer neuen Bühne und zum Start von KLUNNI.“

Oleg Popov und Antoschka  haben zwei russische Ausnahme-Artisten, OKTAY (auf dem Schlappseil) und Leonid Beljakov mit seiner in ganz Europa gefragten Comedy Dog Show, eingeladen. Dazu Musical-Star Vera Bolten (u.a. We will rock you / Cabaret), die bekannte Melodien über Clowns zelebriert. Drei Shows (19. Und 20. November) mit  garantiert hohem Lach- und Spaß-Faktor, aber vor allem mit Präsentationen hoher Zirkus- und Clown-Kunst.

Dienstag, 19. November – 20.00 Uhr

Mittwoch, 20. November (Buß- und Bettag) – 16.00 Uhr & 20.00 Uhr

Theater-Fabrik Sachsen in Leipzig

Informationen und Karten: www.klunni.de

Facebook – Klunni