Chronik der russischen Militäroperationen im Nahen Osten

1e64f4dc22fd7c807b3a54151501647a
image_pdfimage_print

Kaliningrad-Domizil veröffentlicht die wichtigsten Ereignisse im Rahmen des russischen Engagements im Nahmen Osten zur Vernichtung der Terrororganisation „Islamischer Staat“ und zur Wiederherstellung der gesetzlichen Ordnung in Syrien und anderen Ländern des Nahen Ostens.

Es ist sehr schwierig eine verständliche Übersichtskarte zu den militärischen Ereignissen in Syrien zu finden, da es keine eigentliche Front gibt, wie man das noch aus früheren Kriegen gewohnt ist. Weiterhin sind in Syrien so viele unterschiedliche Seiten aktiv, dass es auf einer Karte gegenwärtig immer sehr unübersichtlich aussehen wird.

NATO-Piloten, die an Kampfhandlungen gegen Positionen der Islamisten im Irak teilnehmen, ist es ab sofort gestattet auf russische Flugzeuge zu schießen, wenn diese die NATO-Flugzeuge angreifen. Dies meldet die englische Daily Star Sunday.

Das russische Verteidigungsministerium meldet, dass ein Teil der Kämpfer des IS in Syrien demoralisiert ist und begonnen hat, Bereiche der Kampfhandlungen zu verlassen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>