Chronik der russischen Militäroperationen im Nahen Osten

1e64f4dc22fd7c807b3a54151501647a
image_pdfimage_print

Im Verlaufe des Tages erfolgten 39 Kampfeinsätze. Es wurden 60 Luftschläge gegen 51 Objekte in den Provinzen Hama, Latakia, Damask und Aleppo geführt.

Der in der Stadt Tell-Bisa vernichtete Bunker hatte viele unterirdische Gänge, die es den Terroristen ermöglichte, schnell und unbemerkt in die verschiedensten Stadtgebiete zu gelangen um Angriffe auf die syrischen Regierungstruppen durchzuführen.

In einem der vernichteten Munitionslager befanden sich sehr große Mengen an Munition und Sprengkörper für Diversionsakte, sowie ein kleines Werk für die Produktion von Raketengeschossen.

Im Ergebnis eines Luftschlages verloren die Terroristen vollständig die Führungsmöglichkeiten in der Organisation „Dscheich-al-Fatch. Daraufhin wurde der gesamte Bereich, der durch diese Organisation kontrolliert wurde, verlassen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>