Chronik der russischen Militäroperationen im Nahen Osten

1e64f4dc22fd7c807b3a54151501647a
image_pdfimage_print

Durch die russischen Luftstreitkräfte wurden 36 Einsätze gegen 49 Objekte geflogen. Die Ziele befanden sich in den Provinzen Hama, Idlib, Latakija, Damask und Aleppo.

In einem einzeln stehenden Gebäude bei Salma wurde durch eine SU-24M eine Ausbildungsstätte für Terroristen entdeckt und vernichtet. Ausländische Instrukteure haben hier die Ausbildung der IS-Kämpfer vorgenommen. Diese sollten Sabotageakte in den Gebieten vornehmen, aus denen sich der IS zurückziehen musste. Hierzu wurden die Kämpfer geschult sich unauffällig unter der Zivilbevölkerung und den Flüchtlingen zu verhalten. In dem Gebäude befand sich auch eine Produktionsstätte für die Herstellung von Sprengmitteln.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>