Chodorkowski will am 22. Dezember erste Pressekonferenz abhalten

image_pdfimage_print

Michail Chodorkowski wird am kommenden Sonntag, dem 22. Dezember, die erste Pressekonferenz nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis abhalten. Sie wird in Deutschland stattfinden, teilen Medien mit.

Am Freitagabend flog der Geschäftsmann nach Berlin. Er wurde vom ehemaligen Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher empfangen.

 Der Ex-Chef des russischen Ölunternehmens Yukos, Michail Chodorkowski, war wegen Betrugs, Diebstahl, Steuerhinterziehung und Legalisierung von illegalen Geldern verurteilt worden. Am 20. Dezember unterzeichnete der russische Präsident Wladimir Putin sein Begnadigungsgesuch. Anderthalb Stunden später wurde der Ex-Oligarch aus der Haft entlassen.
[Stimme Russlands]