Chemiewaffen: Präsidenten Russlands und Chinas gratulieren der Marine

image_pdfimage_print

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin haben den chinesischen und russischen Marinesoldaten, die mit der Eskortierung der syrischen Chemiewaffen beauftragt sind, in einem Videotelefongespräch ihre Glückwünsche übermittelt.

Xi würdigte die gemeinsame Eskorte syrischer Chemiewaffen durch russische und chinesische Schiffe, die seit Ende 2013 auf Grundlage der UN-Charta vonstatten gehe.

Russlands Präsident Putin betonte, dass die Diplomatie Russlands und Chinas aktiv nach einer politischen Lösung der Syrienfrage strebe. Die Marinesoldaten beider Länder übernähmen große Verantwortung für die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen, so Putin weiter.

[CRI-Online]