Charkow: Demos und Verhaftungen [Video]

Zweimal Antimaidan und einmal Euromaidan auf der Straße - 23 Verhaftungen wegen verbotener Friedensdemo der Kommunisten

image_pdfimage_print

In der ostukrainischen Stadt Charkow, beherrscht von der Euromaidan-Regierung, gab es am Wochenende gleich drei Demonstrationen.

Unter den Antimaidanern gehen nur noch die mutigsten auf die Straße, denn hier drohen Verbote und Verhaftungen und so trifft man hier hauptsächlich den harten Kern des Anhangs der ukrainischen Kommunisten. Was diese mit der Ordnungsmacht erleben, würden die meisten wohl eher in Russland verorten, aber ganz so weit wollen es die Euromaidaner mit der Meinungsfreiheit wohl nicht treiben, dass sie sogar Friedensdemos der Gegenseite zulassen. 23 Demonstranten wurden Samstag verhaftet und es ist schon ein Ritual – die westliche Presse tauchte erst auf, als der Euromaidan-Anhang mit Unterstützung der Verwaltung auf die Straße ging.