BRICS wird global mitreden

image_pdfimage_print

Der russische Botschafter in China, Andrej Denissow, hat mitgeteilt, dass China als Vorsitzender des kommenden Gipfeltreffens der BRICS weitere fünf Länder zum Treffen eingeladen hat.

Mit  Guinea, Mexiko, Thailand, Tadschikistan und Ägypten wurden fünf Länder aus unterschiedlichen Weltregionen eingeladen.

Mit dieser Einladung betont China die Absicht, dass BRICS in der Zukunft auch global mehr mitreden wird. Russland hat schon vor einigen Tagen mitgeteilt, dass es voll und ganz hinter der Initiative Chinas stehe und hat die führende Rolle Chinas in der Organisation begrüßt.

Der BRICS-Gipfel  findet vom 3. bis zum 5. September in Xiamen in der südostchinesischen Provinz Fujian statt.

„BRICS“ ist zusammengesetzt aus den Anfangsbuchstaben der der fünf Länder, die wirtschaftlich zusammenarbeiten. Es sind Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika.

[hmw/russland.NEWS]

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.