Boxen: Wladimir Klitschko will den Titel seines Bruders

Tennis: Wesnina erreicht zweite Runde in Hobart.Tennis: Wesnina erreicht zweite Runde in Hobart.

Moskau. Box-Weltmeister Wladimir Klitschko will den von seinem Bruder Vitali freigegebenen WM-Titel sich auch noch erkämpfen. Es sei sein Ziel, den Titel des internationalen Boxverband World Boxing Council (WBC) in die Klitschko-Familie zu holen, sagte der 37 Jahre alte Champion der Verbände WBO, IBF und WBA gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Sein fünf Jahre älterer Bruder Vitali hatte den WBC-Titel freigegeben, weil er seit Monaten an seiner Karriere als Politiker in der Ukraine bastelt.

Wladimir Klitschko könnte als erster Boxer alle vier großen WM-Gürtel tragen. Im März muss er erst einmal den WBO-Titel gegen den Australier Alex Leapai verteidigen.