Blamage: Zenit und Dynamo fliegen im Pokal raus

Zenit scheidet im Pokal, als souveräner Tabellenführer der Premier-Liga, gegen einen Drittligisten aus.Zenit scheidet im Pokal, als souveräner Tabellenführer der Premier-Liga, gegen einen Drittligisten aus.

Moskau. Im russischen Fußball-Pokalwettbewerb mussten sich bereits im Sechzehntelfinale mehrere Premier-Liga Vereine verabschieden. Dazu gehören auch Zenit St. Petersburg, die Kurs auf    Meisterschaftstitel nehmen und auch Dynamo Moskau, die unbedingt einen Europa-League-Startplatz in der Meisterschaft belegen wollen.

Zenit St. Petersburg, das Team welches in der aktuellen Meisterschaftstabelle klar mit fünf Punkten Vorsprung vor Lok und Spartak Moskau führt, verlor völlig überraschend bei Drittligist FK Tjumen mit 0:2 (0:2).

 

Dynamo Moskau, die Mannschaft vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Kevin Kuranyi, hat bei Zweitligist Saljut-Energija Belgorod das Achtelfinale des russischen Pokals verpasst.

Das Team aus der Hauptstadt verlor beim Tabellenelften der zweiten Liga mit 0:1 (0:1). Kuranyi kam nicht zum Einsatz.

 

Auch Europa-League-Teilnehmer Rubin Kasan und die Erstligisten Ural Jekaterinburg, Lokomotive Moskau, Amkar Perm und Wolga Nischni Nowgorod unterlagen Vereinen aus unterklassigen Ligen.

 

Titelverteidiger und Meister ZSKA Moskau gelang hingegen ein mühevoller 2:1 (2:0)-Erfolg bei Zweitligist Chimik Dserschinsk. Die Partie von Rekordmeister Spartak Moskau bei Schinnik Jaroslawl musste nach Ausschreitungen der Gäste-Fans für 20 Minuten unterbrochen werden. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein.

Alle Ergebnisse:

30.10. Rotor Wolgograd – Lokomotive Moskau 1 : 0

30.10. Dolgoprudny – FK Krasnodar 1 : 4

30.10. Mordowia Saransk – Amkar Perm 3 : 2

30.10. Saljut – Dynamo Moskau 1 : 0

30.10. Jaroslawl – Spartak Moskau 0 : 1

30.10. Tjumen – Zenit st. Petersburg 2 : 0

30.10. Khimik – ZSKA Moskau 1 : 2

30.10. Nasran – FK Rostow 0 : 1

30.10. Orenburg – Tom Tomsk 0 : 1

30.10. Tosno – Ural Jekaterinburg 1 : 0

30.10. Luch Energija – Rubin Kasan 4 : 2

30.10. SKA Energija – Wolga N. Nowgorod 2 : 0

 

Heute spielen noch:

 

31.10. Z. Ryasan – Kuban

31.10. Neftekhimik – Terek

31.10. Alania – Anschi

31.10. Saratow – Samara