Biathlon: Zwei russische Biathletinnen unter den Top-Ten

Jana Romanowa war heute in Antholz als Ersatz für Olga Saizewa beste russische Biathletin. Foto: rusbiathlon.ruJana Romanowa war heute in Antholz als Ersatz für Olga Saizewa beste russische Biathletin. Foto: rusbiathlon.ru

Moskau. Jana Romanowa hat den russischen Biathlon-Damen zu einem befriedigenden Einstand im italienischen Antholz verholfen. Im Weltcup-Sprint von Antholz belegte Romanowa mit einer fehlerfreien Schießleistung Platz fünf, mit einem Rückstand von nur 1,8 Sekunden zum Podestplatz. Überraschungssiegerin wurde Anais Bescond aus Frankreich. Auch Olga Wilukchina schaffte es in die Top-Ten.

In der Höhe von Antholz hat Jana Romanowa das beste Rennen des Olympiawinters abgeliefert. Nach 7,5 Kilometer und zwei Schießeinlagen fehlten ihr winzige 1,8 Sekunden auf Platz drei. Den holte sich trotz zweier Schießfehler die Weißrussin Darja Domratschewa. Platz zwei ging an Andrea Henkel (+6,7 Sekunden), die sich keinen Schießfehler leistete und in der Loipe auch überzeugte.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>