Biathlon: Olga Wiluchina gewinnt Silber – Slowakin Kuzmina siegt

Olga Wiluchina gewinnt die Silbermedaille im Sprint in Sotschi. Foto: RIA NovostiOlga Wiluchina gewinnt die Silbermedaille im Sprint in Sotschi. Foto: RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Eine ganz starke Vorstellung von Olga Wiluchina im Biathlon-Sprint der Damen. Eine aus dem Team muss durchkommen – und eine ist auch durchgekommen: Olga Wiluchina gewinnt die Silber-Medaille. Überlegene Siegerin wurde die Olympiasiegerin von Vancouver, die Slowakin Anastasiya Kuzmina, die Schwester von Anton Schipulin. Dritte wurde die Ukrainerin Wita Semerenko.

Beim historischen Triumph von Anastasiya Kuzmina belegte Olga Wiluchina einen hervorragenden zweiten Platz. Als erste Biathletin der Geschichte konnte Kuzmina einen Olympiasieg in der gleichen Disziplin wiederholen.