Biathlon: Russische Männer kommen mit der Höhenluft in Antholz nicht richtig zurecht

Anton Schipulin war heute in Antholz bester Russe auf Platz 14.Anton Schipulin war heute in Antholz bester Russe auf Platz 14.

Moskau. Im letzten Biathlon-Weltcup-Sprintrennen vor den Olympischen Winterspielen blieben die russischen Männer ohne Top-Ten-Platzierung. Im italienischen Antholz wurde über die 10-Kilometer-Distanz mit zwei Schießeinlagen Anton Schipulin als bester Russe nur 14. Timofei Lapschin kam als 16. wenigstens noch unter die besten 20 Starter.

Sieger wurde der Deutsche Simon Schempp vor Lukas Hofer aus Italien. Platz drei ging an Schempp seinen Landsmann Arnd Peiffer.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>