Biathlon: Garanitschew gewinnt erste Biathlon-Medaille für Russlands Männer

Jewgeni Garanitschew gewinnt die erste Biathlon-Medaille für Russlands Männer bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi. Foto: © RIA NovostiJewgeni Garanitschew gewinnt die erste Biathlon-Medaille für Russlands Männer bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi. Foto: © RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Kann es ein schöneres Geburtstagsgeschenk geben? An seinem 26. Geburtstag gewinn Jewgeni Garanitschew im Biathlon-Einzel die Bronzemedaille. Über 20 Kilometer gewann der Franzose Martin    Fourcade sein zweites Gold in Sotschi. Zweiter wurde der Deutsche Erik Lesser. Die anderen russischen Biathleten hatten nichts mit der Medaillen-Entscheidung zu tun.

Lange haben sie warten müssen, die russischen Biathleten, heute am Donnerstag konnten sie jubeln. Im Vorfrühlingsabend von Krasnaja Poljana holte Jewgeni Garanitschew im Einzel das erste Biathlon-Edelmetall. Nach 20 Kilometern lag er 34,5 Sekunden hinter dem Sieger Martin Fourcade.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>