Biathlon: Debakel für Russlands Frauen im Einzel

Selina Gasparin, Darja Domratschewa und Nadeschda Skardino (von links) können im Ziel nach 15 Kilometer und vier Schießprüfungen jubeln. Foto: © RIA NovostiSelina Gasparin, Darja Domratschewa und Nadeschda Skardino (von links) können im Ziel nach 15 Kilometer und vier Schießprüfungen jubeln. Foto: © RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Die weißrussische Biathletin Darja Domratschewa hat drei Tage nach ihrem olympischen Premierenerfolg in der Verfolgung auch im Einzelrennen über 15 Kilometer triumphiert. Die 27-Jährige aus Minsk leistete sich im Laura Biathlon Stadium in den vier Schießeinlagen nur einen Fehler und hatte im Ziel 1:15,7 Minuten Vorsprung vor Selina Gasparin, die die erste olympische Biathlon-Medaille überhaupt für die Schweiz gewann.

Bronze sicherte sich mit einem Rückstand von 1:38,2 Minuten Domratschewas Teamkameradin Nadeschda Skardino. Die russischen Biathletinnen erlebten ein wahres Debakel.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>