Besoffene russische Elite ist sehr gefährlich

2908f0bc50f4eb4888922386381d0e79
image_pdfimage_print

Diese Ansicht vertritt der russische Patriarch Kirill. Zum Glück hat sich die moderne russische Geschäftswelt bereits von der Sauferei verabschiedet – so seine Meinung.

Einen der größten Fortschritte im Land sieht der russische Patriarch Kirill darin, dass sich die Leute an den Schalthebeln der Macht, aber auch die Leiter von Unternehmen und Banken von der Praxis verabschiedet haben, ernsthafte Gespräche im Beisein einer Flasche Hochprozentigen zu führen. „In der sowjetischen Zeit war es so: Willst Du ein gutes Gespräch, dann bring eine Flasche Cognac mit“, – so der Patriarch.

Diese gute Entwicklung schreibt der Patriarch in erster Linie dem Beispiel der jetzigen Führung des Landes zu, die einen gesunden Lebenswandel führt.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>