Bayerisches Staatsballett beim Petersburger «Djagilew P.S.»-Ballett-Festival

Am 25. November tritt das Bayerische Staatsballett im Rahmen des «Djagilew P.S.»-Festival im Michailowski-Theater auf und zeigt erstmals in Russland das Werk «Gods and Dogs» von Jiří Kylián nach der Musik von Dirk Haubrich und Ludwig van Beethoven.

Der tschechische Choreograph Jiří Kylián hatte das Werk für vier Paare 2008 für das Nederlands Dans Theater kreiert. In «Gods and Dogs» verbinden die Tänzerinnen und Tänzer die Doppelfiguren von Gott und Hund aus der Pharaonenzeit.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>