Bank WTB will keine amerikanischen Kunden

image_pdfimage_print

Eine der größten russischen Banken trennt sich Schritt für Schritt von seinen amerikanischen Kunden. Diesem Schritt schließt sich auch die Tochtergesellschaft Bank WTB24 an. Und es ist damit zu rechnen, dass diesem Beispiel viele weitere russische Banken folgen werden.

Grund hierfür ist die Gesetzgebung der USA, welche fordert, dass alle ausländischen Banken zu melden haben, welche amerikanischen Kunden (Privatkunden oder juristische Kunden) sie bedienen. Damit will Amerika die volle Kontrolle über die Steuerehrlichkeit seiner Bürger erhalten.

Amerika hatte für diese Meldung einen Termin gesetzt und die gesamten organisatorischen Regularien vorgegeben. Banken, die dieser Aufforderung nicht nachkommen und Filialen in Amerika haben, müssen mit Strafkonsequenzen rechnen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>