ARD-Magazin „Fakt“ und das Schattenfechten gegen den Kreml

Foto: TV-ScreenshotFoto: TV-Screenshot
image_pdfimage_print

[Von Katrin McClean] – Eine Prüfung der von Fakt präsentierten „Beweise“ für „Putins unerklärten Krieg gegen den Westen“.

Nach der faktenlosen Sendung über den Kriegsreporter Mark Bartalmai („Fakt“ ohne Fakten gegen Mark Bartalmai) hat das Nachrichtenmagazin „Fakt“ nun nochmal den ganz großen Angriff gestartet und versucht, den Propaganda-Krieg nachzuweisen, mit dem der Kreml die Gehirne der europäischen Zuschauer waschen will. In der Sendung vom 4. Juli 2016 – „Spiel im Schatten. Putins unerklärter Krieg gegen den Westen“ – wird dabei von einem Schattenkrieg gesprochen, und mir stellt sich schon das erste Rätsel, nämlich wie Propaganda, die ja eigentlich vor allem über eine breite Öffentlichkeit, wie sie etwa ARD und ZDF genießen, im Schatten wirksam werden soll. Fakt hat dazu vermeintliche Beweispunkte gesammelt, die ich hier der Reihe nach prüfen möchte.

weiter bei Telepolis >>>